EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Mehr als 560 Flüchtlinge und Migranten in letzter Minute von sinkendem Schiff gerettet (Video)

Mehr als 560 Flüchtlinge und Migranten in letzter Minute von sinkendem Schiff gerettet (Video)
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die italienische Küstenwache hat vor der libyschen Küste mehr 560 Flüchtlinge vor dem Ertrinken gerettet.

WERBUNG

Die italienische Küstenwache hat vor der libyschen Küste mehr 560 Flüchtlinge vor dem Ertrinken gerettet. Das gekenterte Boot sank, für mindestens fünf Menschen kam die Hilfe zu spät. Weil das Schiff schwankte, hatte sich die Marine genähert. Als dann immer mehr Menschen an Deck strömten, kippte es schließlich.

Die Zahl derer, die eine Überfahrt nach Italien wagen, steigt derzeit. Allein zwischen Montag und Dienstag seien 5600 Flüchtlinge und Migranten von Schiffen im Mittelmeer gerettet worden, so die italienische Küstenwache. Die Menschen sollen überwiegend aus Krisenländern Afrikas stammen.

Schätzungen der Internationalen Organisation für Migration (IOM) zufolge sind seit Anfang des Jahres mindestens 1350 Menschen bei solchen Überfahrten ertrunken.

In Italien sorgt unterdessen der Fall eines kleinen Mädchens von einem anderen Schiff für Schlagzeilen. Das neun Monate alte Baby aus Nigeria kam alleine in Lampedusa an. Seine Mutter war bei einem Feuer auf einem Flüchtlingsschiff ums Leben gekommen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

14.000 Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet - Weniger Menschen ertrinken

Tragödie bei Hitzewelle in Italien: Vater vergisst kleine Tochter im Auto

Dürren, Wüstenbildung, Hitzewellen: Die Klimakrise trifft Sizilien hart