Eilmeldung

David Cameron: "Neuer britischer Premierminister bis Mittwochabend im Amt"

David Cameron: "Neuer britischer Premierminister bis Mittwochabend im Amt"
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der britische Premierminister David Cameron tritt am Mittwoch zurück. Cameron kündigte am Dienstag seine letzte Kabinettssitzung zu leiten. Am Mittwochnachmittag nach der Fragestunde im Unterhaus wird er sich zu Königin Elizabeth II. begeben, um ihr seine Demission anzuzeigen und ihr vorzuschlagen, Innenministerin Theresa May zur neuen Premierministerin zu berufen.

Der britischen Verfassungspraxis folgend wird die Queen dann Theresa May “einladen” eine neue Regierung zu bilden. “Das heißt, dass in dem Gebäude hinter mir am Mittwochandend ein neuer Premierminister residiert”, sagte Cameron am Montagnachmittag.

Am Vormittag hatte Energie-Staatssekretärin Andrea Leadsom ihre Kandidatur für den Vorsitz der Konservativen Partei zurückgezogen, damit war Innenministerin May die einzig verbliebene Bewerberin für den Parteivorsitz und galt nach den Regeln der Konservativen als gewählt. Ursprünglich hätte bis Anfang September eine Abstimmung der Parteibasis über die neue Vorsitzende stattfinden sollen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.