Horton holt erstes Gold für Australien über 400 Meter Freistil

Horton holt erstes Gold für Australien über 400 Meter Freistil
Von euronews.net redaction euronews.net
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Der Australier Mack Horton ist Olympiasieger über 400 Meter Freistil.

WERBUNG

Der Australier Mack Horton ist Olympiasieger über 400 Meter Freistil. Der Weltmeisterschafts-Dritte über 800 Meter blieb rund anderthalb Sekunden über dem sieben Jahre alten Weltrekord des Deutschen Paul Biedermann. Es war das erste Olympia-Gold für Australien in dieser Disziplin. Nach einem packenden Schlussspurt holte sich London-Olympiasieger Sun Yang aus China mit 13 Hundertstelsekunden Rückstand Silber. Bronze ging an den Italiener Gabriele Detti. Die deutschen Starter Florian Vogel und Clemens Rapp hatten das Finale verpasst.

Überraschungssieger Horton ist erst 20 Jahre alt

GOLD! _mackhorton</a> wins the 400m free in 3:41.55! <br><br>Our first gold at <a href="https://twitter.com/hashtag/Rio2016?src=hash">#Rio2016</a><a href="https://twitter.com/hashtag/OneTeam?src=hash">#OneTeam</a> <a href="https://t.co/yzBS19QSEK">pic.twitter.com/yzBS19QSEK</a></p>&mdash; AUS Olympic Team (AUSOlympicTeam) August 7, 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Erstes Staffel-Gold für Australien

Hosszu schwimmt mit Weltrekord zu Gold

Nagelneue U-Bahn zum Olympiapark als Gute-Laune-Garant: "Es ist ziemlich heiß, aber sonst ist alles super"