Eilmeldung

US-Wachstum wie erwartet schwächer

US-Wachstum wie erwartet schwächer
Schriftgrösse Aa Aa

In den USA ist das Wirtschaftswachstum im zweiten Quartal schwächer als zunächst ermittelt ausgefallen.

Das Bruttoinlandsprodukt wuchs im zweiten Quartal mit einer auf das Jahr hochgerechneten Rate von 1,1 Prozent. Das Handelsministerium hatte zunächst einen Wert von 1,2 Prozent ermittelt. Volkswirte hatten die Korrektur erwartet.

Experten gehen davon aus, dass das Wachstum in der zweiten Jahreshälfte anzieht. Die Wirtschaft startete bereits stark ins dritte Quartal, unter anderem wuchs der Wohnungsbau im Juli. Die Exporte legten um 1,2 Prozent zu. Die Beschäftigung stieg im Juni und Juli wieder merklich. Das dürfte auch die Verbraucherausgaben deutlich erhöhen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.