EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Wegen Missmanagement löst Kenia das gesamte Nationale Olympische Komitee auf

Wegen Missmanagement löst Kenia das gesamte Nationale Olympische Komitee auf
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Kenia hat die Regierung nach Missmanagement- und Doping-Vorwürfen das gesamte Nationale Olympische Komitee aufgelöst.

WERBUNG

In Kenia hat die Regierung nach Missmanagement- und Doping-Vorwürfen das gesamte Nationale Olympische Komitee aufgelöst.

Die Entscheidung traf Sportminister Hassan Wario.

#Wario disbands NOC.https://t.co/JakeZXMarx

#WarioMustGopic.twitter.com/5Yytwhi1bH

— Athletes Of Kenya (@athletesofkenya) August 25, 2016

Die Sportler hatten sich schon vor und während der Olympiade von Rio beklagt. Einige fühlten sich in Rio schlecht untergebracht und sogar Sportausrüstungen kamen nie bei den Athleten an.

Dennoch haben die Sportler aus Kenia so viele Medaillen gewonnen wie noch nie zuvor bei Olympischen Spielen. Neben Gold im Marathon für Eliud Kipchoge gab es noch 12 weitere Medaillen für kenianische Sportler.

Gegen die Mitglieder des NOC von Kenia wird jetzt ermittelt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Algerien gewinnt Afrika-Cup

Cliff Diving im Blyde River Canyon in Südafrika

Nach 29 Jahren endet die Ära Issa Hayatou