EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Iran bringt russische Flugabwehrraketen vor Atomanlage in Stellung

Iran bringt russische Flugabwehrraketen vor Atomanlage in Stellung
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Iran hat einen Teil der von Russland gelieferten Luftabwehrraketen vor einer seiner Atomanlagen stationiert.

WERBUNG

Der Iran hat einen Teil der von Russland gelieferten Luftabwehrraketen vor einer seiner Atomanlagen stationiert.

Die S-300-Raketen wurden vor der Urananreicherungsanlage Fordo, rund 100 Kilometer südlich der Hauptstadt Teheran, in Stellung gebracht.

Medienberichten zufolge sollen mit dem russischen Flugabwehrsystem künftig auch die anderen Atomanlagen des Landes geschützt werden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Für Irans geistliches Oberhaupt ist Israels Niederlage eine „Tatsache“

Zehnjähriger Junge aus Trümmern befreit - Russland beschießt Donezk

Verschiebung der Seegrenzen? Russlands Plan alamiert das Baltikum