EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Nordkoreanische Provokation: Raketen gehen nahe Japan nieder

Nordkoreanische Provokation: Raketen gehen nahe Japan nieder
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Nordkorea hat drei ballistische Raketen gezündet.

WERBUNG

Nordkorea hat drei ballistische Raketen gezündet. Die Raketentests wurden an einem Ort an der Ostküste des Landes durchgeführt, die Raketen kamen unweit der japanischen Insel Hokkaido herunter.

Japans Verteidigungsministerin Tomomi Inada sagte ob der Dringlichkeit der Lage ihre offiziellen Termine ab. Japans Sicherheit sei in Gefahr. Japan akzeptiere das Verhalten Nordkoreas nicht und sei sehr besorgt.

Die japanische Verteidigungsministerin erklärte außerdem: “Angesichts der Tatsache, dass die drei Raketen an fast demselben Ort zu fast demselben Zeitpunkt landeten, kann man sagen, dass die Raketentechnik Nordkoreas sich wesentlich verbessert hat.”

Der nordkoreanische Raketentest überschattete auch den G20-Gipfel in China. Trotz Warnungen der Vereinten Nationen hatte Nordkorea die drei ballistischen Raketen in Richtung des Japanischen Meeres abgefeuert.

Nordkorea setzt laut Südkorea Raketentests fort https://t.co/Oagq4hcl4vWort_LU</a> /haa</p>&mdash; dpa (dpa) September 5, 2016

#TELEKOM Nordkorea schießt Rakete von U-Boot Richtung Japan ab: Nordkorea verschärft die… https://t.co/wrZNRpXMfs#tonline#news#free

— FlotteNews (@FlotteNews) August 24, 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Erneuter Marschflugkörpertest in Nordkorea: "Kriegsvorbereitungen" werden verstärkt

Am Tag des Sieges: Russland greift ukrainisches Stromnetz massiv an

Endlich wieder Waffen: Ukraine setzt erstmals ATACMS gegen Russland ein