Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Kometenjäger und "Tschuri" Entdecker Klim Tschurjumow ist tot

Kometenjäger und "Tschuri" Entdecker Klim Tschurjumow ist tot
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Vor 45 Jahren entdeckte Klim Tschurjumow den Kometen 67P, genannt Tschuri, er galt als Rockstar seiner Zunft. 79 jährig ist der Physiker jetzt in Kiew verstorben. Die weltweite Gemeinde der Astronomen trauert um den ukrainischen Wissenschaftler, der auch Kinderbuchautor, Mitglied der Akademie der Wissenschaften der Ukraine, der New Yorker Akademie, Direktor des Kiewer Planetariums und Chefredakteur einer populärwissenschaftlichen Zeitschrift war.

Die Rosettamission der europäischen Weltraumorganisation ESA zum Kometen Tschuri sollte die Entstehungsgeschichte des Sonnensystems erforschen, indem sie einen der ältesten und ursprünglichsten Himmelskörper untersuchen sollte. 2004 startete die Mission, die im September mit der Landung auf dem Kometen endete. Die Wissenschaftsgemeinde erhoffte sich Antworten, ob Kometen einst Wasser und Leben auf die Erde brachten.