Russland unter Bedingungen zu neuer Waffenruhe in Aleppo bereit

Russland unter Bedingungen zu neuer Waffenruhe in Aleppo bereit
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Um Aleppo hören die Gefechte nicht auf. Die Russen bieten neue Waffenruhe an.

WERBUNG

Um die syrische Stadt Aleppo gehen die schweren Kämpfe weiter.

Moskau sagte, bei einem verlässlichen Plan zum Abtransport von Verletzten aus Aleppo sei die russische Führung zu einer erneuten Waffenruhe bereit.

Internationale Hilfsorganisationen beklagen, dass wegen andauernder Gefechte kein Zugang nach Aleppo möglich ist.

Sergej Rudskoj vom russischen Generalstab erklärte, Moskau und Damaskus würden vorerst keine Ziele in Aleppo bombardieren.

In einer Zehn-Kilometer-Zone um Aleppo herum wird nicht bombardiert”, so Rudskoj.

Teile Ost-Aleppos wurden evakuiert. Frauen und Kinder aus Aleppo wurden in Bussen an weiter entfernte Orte gebracht.

Today I was trying to buy sweets and something to eat but there's nothing. – Bana #Aleppopic.twitter.com/mg2cl4JBoK

— Bana Alabed (@AlabedBana) 25 ottobre 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Kämpfe in Nordsyrien: Assads Armee erobert Hügel bei Aleppo

Mondlandschaft in Ost-Aleppo aus der Drohnenperspektive

London: Demo gegen Krieg in Syrien