EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Putin und Gorbatschow würdigen Castro

Putin und Gorbatschow würdigen Castro
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Tod von Fidel Castro: Für Putin und Gorbatschow ist ein guter Freund gestorben.

WERBUNG

Russlands Präsident Wladimir Putin hat den gestorbenen kubanischen Revolutionsführer Fidel Castro als herausragenden Staatsmann gewürdigt. “Er gilt zurecht als Symbol einer ganzen Ära
der Zeitgeschichte”, schrieb Putin am Samstag in einem Beileidstelegramm. “Fidel Castro war ein aufrechter und zuverlässiger Freund Russlands”, erklärte Putin.

Die Sowjetunion war international der engste Verbündete der kubanischen Revolutionäre gewesen.

Castro habe sich das Scheitern der Reformen in der Sowjetunion, der Perestroika, sehr zu Herzen genommen, sagte der frühere sowjetische Präsident Michail Gorbatschow. Castro und er seien gute Freunde geworden und seien es immer geblieben.

Vor der kubanischen Botschaft in Moskau legten die Menschen Blumen nieder. Der Vorsitzende der Kommunistischen Partei, Gennadi Sjuganow, sagte, Russland solle sich als treuer Freund erweisen und Kuba weiter unterstützen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Ukraine schlägt zurück: Massive Drohnenangiffe auf der Krim und in Russland

Einsturz in Belgorod: Rettungshelfer beinahe erschlagen

Putin feuert Freund Schoigu als Verteidigungsminister - wohl wegen Russlands Krieg in der Ukraine