EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Vier Tote nach Autobombenanschlag auf syrisches Flüchtlingslager bei Jordanien

Vier Tote nach Autobombenanschlag auf syrisches Flüchtlingslager bei Jordanien
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

An der syrischen Grenze zu Jordanien sind bei einem Autobombenanschlag am Rande eines Flüchtlingslagers nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte vier Menschen getötet…

WERBUNG

An der syrischen Grenze zu Jordanien sind bei einem Autobombenanschlag am Rande eines Flüchtlingslagers nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte vier Menschen getötet worden. Dutzende weitere wurden demnach verletzt.

Bislang bekannte sie niemand zu der Tat. In dem Flüchtlingslager in der Wüste beim Grenzübergang Rubkan halten sich mindestens 70.000 Menschen auf. Auf das Lager wurden bereits mehrfach Anschläge verübt. Wegen mehrerer Anschläge auch jenseits der Grenze versucht Jordanien die Grenzen undurchlässiger zu machen und hat das Gebiet um das Lager zur Militärzone erklärt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Europawahlen: Was wollen die Wähler, was versprechen die Kandidaten? Folge 25: Hilfe für die Ukraine

Bezahlkarte für Flüchtlinge soll bundesweit eingeführt werden

Krieg in Gaza: Ägypten und Südafrika sehen bei Israel Verstoß gegen Völkermordkonventionen