Eilmeldung
This content is not available in your region

Spa: Hamilton verkürzt Rückstand auf Vettel

euronews_icons_loading
Spa: Hamilton verkürzt Rückstand auf Vettel
Schriftgrösse Aa Aa

Lewis Hamilton hat sein 200. Formel-1-Rennen standesgemäß mit einem Start-Ziel-Sieg gewonnen. Im belgischen Spa-Francorchamps halbierte der Brite damit den Rückstand auf WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel. Der deutsche Ferrari-Pilot landete in Spa auf Rang zwei und hat jetzt noch sieben Punkte Vorsprung auf seinen schärfsten Rivalen im Mercedes-Cockpit.

Platz drei belegte der australische Red-Bull-Fahrer Daniel Ricciardo. Der deutsche Renault-Pilot Nico Hülkenberg meldete sich als starker Sechster aus der Sommerpause zurück.

In der Gesamtwertung verlor der Drittplatzierte Valtteri Bottas aus Finnland weiter an Boden auf die Dauerrivalen Vettel und Hamilton.

Mit seiner 68. Pole-Position hatte der Brite am Samstag den Startplatz-Rekord von Michael Schumacher eingestellt, der in Spa vor 25 Jahren sein erstes Formel-1-Rennen gewonnen hatte. Schumachers Frau Corinna ließ Hamilton dafür die Glückwünsche der Familie übermitteln.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.