Eilmeldung

Brennender Passagierzug fährt durch Tokio

Brennender Passagierzug fährt durch Tokio
Schriftgrösse Aa Aa

Lange Schrecksekunden für Zugpassagiere in Tokio. Während der Fahrt geriet ein Pendlerzug im Zentrum der japanischen Hauptstadt in Brand. Die Flammen waren von einem brennenden Gebäude am Rand des Gleisbetts übergesprungen. Der Fahrer reagierte geistesgegenwärtig und brachte den Zug auf freier Strecke zum Stehen.

Die rund 300 Passagiere an Bord mussten von Rettungskräften über die Gleise in Sicherheit gebracht werden. Verletzt wurde niemand.

Eine Frau sagte nach ihrer Rettung:“So etwas habe ich noch nicht erlebt. Überall war Rauch, und ich hörte es knacken und krachen

Die Odawara-Linie wurde für die Löscharbeiten stundenlang gesperrt. Von den anschließenden Verspätungen waren über 70.000 Passagiere betroffen.


Die Brandursache wird jetzt durch eine Untersuchung geklärt. Medien berichteten, die Dachverkleidung des Zuges bestehe teilweise aus Kunstharz, das sich womöglich durch Funkenflug entzündet habe.
Medienber

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.