Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Schulz will 2. TV-Duell

Schulz will 2. TV-Duell
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Wird es im Wahlkampf in Deutschland doch noch ein zweites TV-Duell der Kanzlerkandidaten geben? Wenn es nach Herausforderer Martin Schulz geht, ja. Er habe Kanzlerin Angela Merkel einen Brief geschrieben, in dem er sie zu einer erneuten Debatte auffordere, so der SPD-Spitzenkandidat gestern in der ZDF-Sendung “Klartext”. Seiner Meinung nach kamen im ersten Duell zentrale Fragen nicht zur Sprache. Tatsächlich wurden am 3. September Themen wie Bildung oder Pflege nur kurz angeschnitten. Dazu legte Schulz gestern nach: “Die Pflege wird eine der großen Herausforderungen der nächsten Jahrzehnte. Heute steht die Pflege nach der Weltpolitik immer hinten an, dabei ist die Pflege für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft ein zentrales Thema. Ich will, dass wir die Würde von alten Menschen an die Spitze der Prioritätenliste in der Politik in diesem Lande setzen.”

Auch Merkel hatte die Themenauswahl im ersten Fernsehduell bemängelt. Sie lehnt eine zweite Debatte bisher jedoch strikt ab. Ihre CDU liegt in den Umfragen weiter weit vorn. Die Christdemokraten kommen demnach auf 37, die SPD auf 23 Prozent der Stimmen.