EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Bewährungsstrafe für US-Golfer Tiger Woods wegen Vergehen im Straßenverkehr

Bewährungsstrafe für US-Golfer Tiger Woods wegen Vergehen im Straßenverkehr
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der 41-Jährige war im Mai schlafend in seinem Wagen gefunden worden.

WERBUNG

Der Golfprofi Tiger Woods ist von einem Gericht im US-Bundesstaat Florida zu einer einjährigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Darüber hinaus muss der Amerikaner eine Geldbuße in Höhe von umgerechnet 215 Euro zahlen, Sozialstunden ableisten und Fahrstunden absolvieren. Der 41-Jährige, der im Laufe seiner bisherigen Karriere unter anderem 14 Siege bei Majorturnieren feierte, gestand seine Vergehen im Straßenverkehr ein.

Woods war Ende Mai von Polizisten schlafend in seinem Auto aufgefunden worden. Den Wagen hatte er auf dem Seitenstreifen einer Straße abgestellt. In einer Urinprobe wurden Spuren mehrerer Medikamente festgestellt, die Woods eigener Aussage zufolge nahm, um seine Rückenschmerzen zu lindern.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Überraschung! Wenn der Golf-Pro zweimal klingelt

Ein Blick hinter die Kulissen von Marokkos berühmtestem Golfturnier, der Hassan II Trophy

Golfen mit gutem Gewissen: Wie Frankreichs Clubs Wasser sparen wollen