Eilmeldung

Vor 99 Jahren ging der Erste Weltkrieg zuende - Big Ben läutet für die Opfer

Vor 99 Jahren ging der Erste Weltkrieg zuende - Big Ben läutet für die Opfer
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Eigentlich macht der Big Ben Renovierungspause – seit August ist das Geläut des britischen Wahrzeichens eingestellt. Zum Jahrestag des Waffenstillstands am Ende des Ersten Weltkriegs gab es eine Ausnahme.

Im Ersten Weltkrieg starben rund 10 Millionen Soldaten – davon 850.000 Briten – und 7 Millionen Zivilisten. 40 Staaten bekämpften sich, darunter Deutschland, Österreich-Ungarn, das Osmanische Reich und Bulgarien auf der einen Seite und Frankreich, Großbritannien samt dem Britischen Weltreich, Russland, Serbien, Belgien, Italien, Rumänien, Japan und die USA auf der anderen.



su

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.