Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Suizid in UN-Tribunal: Praljak nahm Zyankali

Suizid in UN-Tribunal: Praljak nahm Zyankali
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Bei dem Gift, mit dem sich der bosnisch-kroatische Kriegsverbrecher Slobodan Praljak im Gerichtssaal in Den Haag das Leben genommen hat, handelte es sich um Zyankali. Das teilte die niederländische Staatsanwaltschaft am Freitagabend als Ergebnis einer Obduktion mit. Demnach wurde in Praljaks Blut eine hohe Konzentration des Giftes festgestellt.

Laut dem Bericht hat das Zyankali bei dem 72-Jährigen zu Herzversagen geführt. Er starb kurz nach der Einnahme in einem Krankenhaus.

Die Staatsanwaltschaft geht nun vor allem der Frage nach, wer Praljak das Gift besorgt hat und wie es in den Gerichtssaal kommen konnte.