Bitcoin erreicht 15.000$-Marke

Bitcoin-Münzen auf Dollar-Scheinen
Bitcoin-Münzen auf Dollar-Scheinen
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Digitalwährung Bitcoin hat zum ersten Mal den Wert von 15.000 US-Dollar erzielt.

WERBUNG

Die Kryptowährung Bitcoin hat am Donnerstag zum ersten Mal den Rekordwert von 15.000 US-Dollar erreicht.

Innerhalb von weniger als zwölf Stunden hatte sie 2.000 US-Dollar an Wert zugelegt.

Damit hat sich der Bitcoin-Preis seit Anfang des Jahres verfünfzehnfacht.

Die Währung hat im Laufe des Jahres eine Rekordmarke nach der anderen gebrochen, teilweise mit erheblichen Kursschwankungen.

Vor der Unberechenbarkeit der Digitalwährung warnen unter anderem Notenbanker und Firmen aus dem traditionellen Finanzwesen. Der Wertverlauf zeige alle Anzeichen einer Blase und niemand könne wissen, wann diese platze.

Der aktuelle Rekord wurde zwei Tage vor der Einführung von Bitcoin-Futures auf zwei Börsen aufgestellt, darunter die weltgrößte Futures-Börse CME.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Ex-Krypto-Mogul Sam Bankman-Fried zu 25 Jahren Gefängnis verurteilt

Ronaldo droht Millionenstrafe wegen Werbung für CR7-NFT

Absturz: Iranischer Rial verliert 20% in zwei Wochen