EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Bolivien: 7. Etappe der Dakar-Rallye

Bolivien: 7. Etappe der Dakar-Rallye
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Stéphane Peterhansel ging mit einem souveränen Vorsprung in die siebte Etappe der Dakar Rallye, doch wegen eines mechanisches Problems fiel der Peugeot-Fahrer bald zurück.

WERBUNG

Stéphane Peterhansel startete in Bolivien mit einem souveränen Vorsprung in die siebente und bisher längste Etappe der Dakar-Rallye. Nach 129 Kilometern blieb er wegen eines mechanischen Problems auf Strecke. Es dauerte 1 Stunde und 45 Minuten, bevor er weiterfahren konnte. Sein Rivale und Peugeot-Teamkollegen Carlos Sainz nutzte die Gelegenheit und ging mit fast acht Minuten Vorsprung zum nächsten Herausforderer, den Toyota-Piloten Giniel De Villiers, in Führung.

Bei den Motorrädern beeindruckte Honda-Fahrer Joan Barreda im Rennen von La Paz nach Uyuni. Er gewann mit einer Zeit von 05 Stunden 11 Minuten und zehn Sekunden, knapp drei Minuten vor Yamaha-Fahrer Adrien Van Beveren Zu Beginn der Etappe war er als fünfter gestartet, neun Minuten hinter seinem Teamkollegen Kevin Benavides.

Nach einem zweiten Platz für Van Beveren rückte der Franzose in der Gesamtwertung an die erste Stelle.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Premiere bei der Rallye Dakar: Erstmals reines Frauenteam am Start

Rallye Dakar 2022: Streckenführung geändert, aber weiterhin viel Sand

Stéphane Peterhansel gewinnt Rallye Dakar zum 14. Mal