Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Busunglück in Kanada - Mindestens 14 Tote

Busunglück in Kanada - Mindestens 14 Tote
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Busunfall in Kanada sind mindestens 14 Sportler ums Leben gekommen. Die Zeitung "The Globe and Mail" berichtet, dass in dem Bus die Mitglieder eines Junior-Eishockey-Teams saßen.

Der Bus der Humboldt Broncos ist nahe dem Ort Tisdale in der Provinz Saskatchewan von einem Sattelschlepper gerammt worden.

Kanadas Premierminister Justin Trudeau äußerte auf Twitter seine Anteilnahme und sprach den Angehörigen sein Beileid aus.

"The Globe and Mail" schreibt unter Berufung auf die Polizei, dass insgesamt 28 Menschen in dem Bus waren.

Die Mannschaft war auf dem Weg zu einem Eishockeyspiel, als sie unter tragischen Umständen verunglückte.