Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Cambridge Analytica schließt nach Facebook Datenskandal

Access to the comments Kommentare
Von Isabelle Noack
euronews_icons_loading
Cambridge Analytica schließt nach Facebook Datenskandal
Schriftgrösse Aa Aa

Cambridge Analytica, die Firma im Mittelpunkt des Facebook Datenskandals, soll geschlossen werden. Grund für die Schließung soll der Verlust von Kunden sein, sowie die Anwaltskosten die während der Ermittlungen zum Datenskandal in die Höhe gingen. Cambridge Analytica hatte von einem Cambridge-Professor Daten von fast 90 Millionen Facebook-Nutzern erhalten, die er über eine Umfrage-App gesammelt hatte. Die Firma hatte außerdem die Daten von mehr als 50 Millionen Facebook-Nutzern illegal für den Wahlkampf des heutigen US-Präsidenten Donald Trump genutzt.