Eilmeldung
This content is not available in your region

Nazi-Souvenirs in Bulgarien - "was soll's"

Nazi-Souvenirs in Bulgarien - "was soll's"
Schriftgrösse Aa Aa

Am Rande des EU-Gipfels in Sofia. Auf dem hiesigen Markt findet man Dinge, die in vielen EU-Staaten verboten sind.

Das EU-Mitglied Bulgarien schert das offenbar nicht.

Denn hier gibt es Nazi-Souvenirs - ob original oder made in China, wer weiss...

Als unsere Kamera erschien, wurden die Artikel schnell weggeräumt.

Ein Tourist aus Deutschland zuckt nur mit den Achseln.

"Bulgarien ist ein freies Land. Ich würde so etwas nie kaufen, aber manche Leute tun es. Es gibt überall Alt-Nazis, in Deutschland, der Schweiz, Schweden und den USA. Es ist leider nun einmal Teil unserer Geschichte."

Sorgen um das Image Bulgariens macht sich allenfalls der Botschafter Israels. Er forderte ein Verbot des Verkaufs.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.