EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

99 Passagiere überleben Flugzeugabsturz in Mexiko - 2 Personen schwer verletzt

Brenndendes Flugzeugwrack nach Absturz in Mexiko
Brenndendes Flugzeugwrack nach Absturz in Mexiko
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Mexiko ist ein Flugzeug beim Start verunglückt. Es brannte vollständig aus. Alle Menschen an Bord der Embraer 190 konnten sich zuvor über Notrutschen ins Freie retten.

WERBUNG

In Mexiko ist ein Flugzeug vom Typ Embraer 190 kurz nach dem Start verunglückt. Wie die Behörden in der Hauptstadt des Bundesstaates Durango meldeten, überlebten alle 101 Passagiere und Besatzungsmitglieder. 37 von ihnen mussten mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden, der Pilot erlitt schwere Verbrennungen und musste an der Wirbelsäule operiert werden. Auch eine weitere Person wurde schwer verletzt.

Die Maschine der Fluglinie Aeromexico war auf dem Weg vom internationalen Flughafen Guadalupe Victoria nach Mexiko-Stadt. Kurz nach dem Start gegen 16 Uhr Ortszeit sei sie von einer starken Windbö erfasst worden, erklärte der Gouverneur von Durango José Aispuro. Das Flugzeug habe daraufhin an Höhe verloren, sei mit einer Tragfläche aufgeschlagen und schließlich über ein Feld geschlittert.

Noch bevor es in Flammen aufging, konnten sich alle Passagiere über Notrutschen ins Freie retten.

Die in Brasilien hergestellte Embraer 190 war laut der Expertenwebsite Planespotters.net zehn Jahre alt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Mann steuert Flugzeug in eigenes Haus

USA: Boeing 777 verliert beim Start einen Reifen

Boeing 737 MAX 9 Notlandung: An der Kabinenwand fehlten vier Bolzen