EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Spanierin Carolina Marín ist Badminton-Rekordweltmeisterin

Spanierin Carolina Marín ist Badminton-Rekordweltmeisterin
Copyright Infront Sports
Copyright Infront Sports
Von Philipp Lippert
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Marín gewann den Titel im chinesischen Nanjing zum dritten Mal in ihrer Karriere.

WERBUNG

Die Spanierin Carolina Marín hat Geschichte geschrieben: Sie ist die erste Frau, die im Einzel dreimal Badminton-Weltmeisterin wurde. Im entscheidenden Duell gewann die Spanierin gegen die Inderin Pusarla Sindhu. Dafür brauchte Marín nur zwei Sätze. Damit ist sie nach 2014 und 2015 zum dritten Mal Weltmeisterin.

Marín setzt sich erneut durch

Das Finale im chinesischen Nanjing war nicht das erste Aufeinandertreffen der beiden Kontrahentinnen. Bereits bei den Olympischen Spielen in Rio im Jahr 2016 setzte sich Marín im Halbfinale durch und gewann Gold. Sindhu musste sich wiederholt nur mit Silber zufriedengeben. Auch im letzten Jahr scheiterte die Inderin bei der Weltmeisterschaft im Finale.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Wunderkind Bilodid und Weltmeister Takato siegreich beim Zagreb Judo Grand Prix

Eis-Schwimm-Weltmeisterschaften in Tallinn

Weltmeisterliche Kitesurfer vor Oman