Schmeckt's? Fish & Chips ohne Fisch

Schmeckt's? Fish & Chips ohne Fisch
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ein Lokal in London bietet eine vegane Variante des englischen Imbissklassikers an.

WERBUNG

Für Liebhaber des englischen Imbissklassikers Fish & Chips gibt es jetzt eine Alternative ganz ohne Fisch. Ein Lokal in London hat sich auf die vegane Variante spezialisiert. Statt gepresstem Seelachs oder Kabeljau werden Bananenblüten im Backteig ins heiße Fett geschmissen.

Und was sagen die Kunden? Hat's gemundet?

"Es schmeckt nicht unbedingt wie Fisch, ist aber sehr gut. Man könnte es vom Mundgefühl her vielleicht am ehesten mit einer Artischocke vergleichen", meint ein junger Mann.

Eine Frau ist nicht so begeistert: "Ich finde, es ist am besten, die Früchte der Erde so zu essen, wie sie da sind. Ich mag keinen Tofu, keinen Fleischersatz und solche Dinge."

Wem falscher Fisch und Fritten nicht reichen, der kann auch zu Gerichten greifen, die an Garnelen und Schrimps angelehnt sind. Auch die stehen hier auf der Speisekarte. Ohne tierische Inhaltsstoffe natürlich.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Neue Obergrenzen für deutsche Nordseefischer: 40 Prozent weniger Hering 2019

"Kopfloses Hühnermonster" erwischt

Gehören die Falklandinseln zu Großbritannien? Neue Umfrage zeigt, dass die Meinungen in Europa auseinandergehen