Eilmeldung

Eilmeldung

Berichte: Champions-League-Spiel unter Manipulationsverdacht

Sie lesen gerade:

Berichte: Champions-League-Spiel unter Manipulationsverdacht

Berichte: Champions-League-Spiel unter Manipulationsverdacht
Schriftgrösse Aa Aa

Französischen Medien zufolge sind nach dem Champions-League-Spiel von Paris St. Germain gegen Roter Stern Belgrad Ermittlungen wegen eines Verdachts auf Wettbetrug eingeleitet worden.

Die Berichte berufen sich auf eine Quelle, die mit dem Fall betraut sei. Der französische Meister hatte die Begegnung am 3. Oktober mit 6:1 für sich entschieden.

In einer Stellungnahme wies PSG jegliche mittel- und unmittelbare Verstrickung zurück. Zunächst hatte die Sportzeitung L'Équipe über dieses Thema berichtet. Man habe den L'Équipe-Artikel mit größter Verblüffung aufgenommen, hieß es in der Stellungnahme weiter.