Eilmeldung

Deutsche Bahn: Streik beginnt am Montag um 5 Uhr

Deutsche Bahn: Streik beginnt am Montag um 5 Uhr
Copyright
Screenshot EBU
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Von diesem Montag an gibt es Warnstreiks bei der Deutschen Bahn. Die Eisenbahn und Verkehrsgewerkschaft (EVG) bestätigte an diesem Sonntag, dass der bundesweite Streik um 5 Uhr am Montagmorgen beginnt. Er sollte vier Stunden dauern, doch es wird mit Konsequenzen für den ganzen Tag gerechnet.

"Die Deutsche Bahn setzt alles daran, die Auswirkungen der Warnstreiks auf ihre Kunden so gering wie möglich zu halten", hieß es aus dem Konzern. "Die DB bedauert, dass die Reisenden, darunter viele Arbeitnehmer, in der Adventszeit möglicherweise mehr Zeit und Geduld aufbringen müssen, um an ihr Ziel zu kommen."

Betroffen sind sowohl der Regional- als auch der Fernverkehr. Bahnreisende müssen mit Zugausfällen und Verspätungen rechnen.

Die Gewerkschaften fordern 7,5 Prozent mehr Lohn für die 160.000 Beschäftigten, die Bahn hat 5,1 Prozent angeboten. Die vorerst abgebrochenen Verhandlungen sollen am Dienstag fortgesetzt werden.

Viele Bahnkunden machen sich aber bereits Sorgen um ihre Reisen an Weihnachten.

In den vergangenen Monaten war die Deutsche Bahn wegen ihrer Unpünktlichkeit in die Kritik geraten.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.