Eilmeldung

Impey schreibt Radsport-Geschichte: Zweiter Tour-Down-Under-Sieg in Folge

Der Gewinner der Tour Down Under, Daryl Impey, beim Jubel auf dem Podest
Der Gewinner der Tour Down Under, Daryl Impey, beim Jubel auf dem Podest -
Copyright
Tour Down Under -
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der Südafrikaner Daryl Impey hat zum zweiten Mal in Folge die Tour Down Under rund um die südaustralische Stadt Adelaide gewonnen.

Damit ist der Mitchelton-Scott-Fahrer der erste Teilnehmer, dem dies gelang.

Den Sieg auf der sechsten und letzten Touretappe holte sich der Australier Richie Porte vom Rennstall Trek-Segafredo vor dem Niederländer Wouter Poels, gefolgt von Impey auf dem dritten Platz.

Letzterer hatte sich in der Gesamtwertung 13 Sekunden Vorsprung vor Porte herausgefahren. Den dritten Platz belegt Team-Sky-Fahrer Poels.

Die Ergebnisse im Überblick:

6. Etappe

1. Richie Porte (AUS/Trek-Segafredo) 3h 30min 14s
2. Wouter Poels (NED/Team Sky) gleiche Zeit
3. Daryl Impey (RSA/Mitchelton-SCOTT) gleiche Zeit
4. Rohan Dennis (AUS/Bahrain Merida Pro Cycling Team) +3s
5. Luis Leon Sanchez (ESP/Astana Pro Team) +6

Gesamtwertung

1. Daryl Impey (RSA/Mitchelton-SCOTT) 20h 30min 42sec
2. Richie Porte (AUS/Trek-Segafredo) +13s
3. Wouter Poels (NED/Team Sky) +17
4. Luis Leon Sanchez (ESP/Astana Pro Team) +19
5. Rohan Dennis (AUS/Bahrain Merida Pro Cycling Team) +26

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.