EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Vatikan: Theodore McCarrick (88) aus Priesteramt entlassen

Vatikan: Theodore McCarrick (88) aus Priesteramt entlassen
Copyright REUTERS/Alessandro Bianchi/File Photo
Copyright REUTERS/Alessandro Bianchi/File Photo
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Entscheidung liegt eine Untersuchung der Glaubenskongregation im Vatikan zugrunde. Es wurde "sexuelles Fehlverhalten" des eremitierten Erzbischofs festgestellt.

WERBUNG

Der ehemalige Erzbischof von Washington, Theodore McCarrick, ist von Papst Franziskus aus dem Priesteramt entlassen worden. Im vergangenen Sommer hatte Franziskus den Rücktritt des 88-Jährigen akzeptiert. Dieser musste auch den den Kardinalstitel abgeben.

McCarrick wurde in seiner Heimat vorgeworfen, Minderjährige und Priesteranwärter sexuell belästigt zu haben. In einer Mitteilung des Vatikans hieß es nun, McCarrick sei nach einer Untersuchung der Glaubenskongregation des Vatikans des sexuellen Fehlverhaltens im Umgang mit Minderjährigen und Erwachsenen für schuldig befunden worden.

Die Entscheidung fiel kurz vor einem Spitzentreffen im Vatikan zum Them Missbrauch. Mehrere Vertreter der katholischen Kirche hatten den Papst kritisiert, die Vorwürfe gegen McCarrick lange ignoriert und Sanktionen gegen diesen gar rückgängig gemacht zu haben.

Der Heilige Stuhl war nach eigenen Angaben im vergangenen September vom Erzbistum New York darüber informiert worden, dass ein Mann McCarrick beschuldigt, ihn in den 70er Jahren missbraucht zu haben.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

3. Gipfeltag im Vatikan: Kardinal Marx spricht Klartext

Vatikan-Gipfel Tag 3: "Missbrauchsakten wurden vernichtet"

Ukraine schlägt zurück: Massive Drohnenangiffe auf der Krim und in Russland