Eilmeldung

Eilmeldung

Netrebko, Macpherson und Conchita: Viel Prominenz beim Wiener Opernball

Netrebko, Macpherson und Conchita: Viel Prominenz beim Wiener Opernball
@ Copyright :
Reuters
Schriftgrösse Aa Aa

Anna Netrebko und Ehemann eröffnen den Opernball

Es ist das Top-Ereignis der Ballsaison in Österreich: der Wiener Opernball. Wie üblich, fand er auch dieses Jahr wieder am Donnerstag vor Aschermittwoch statt.

Eröffnet wurde die Veranstaltung in der Staatsoper von Starsopranistin Anna Netrebko und ihrem Ehemann Yusif Eyvazov.

Anna Netrebko eröffnete den Ball mit Gesang und Ehemann

Vieles, was nicht nur in Österreich Rang und Namen hat, war dabei.

Ganz vorn natürlich Bundespräsident Alexander van der Bellen und Regierungschef Sebastian Kurz.

Barack Obamas Halbschwester war Staatsgast

Van der Bellen hatte die Halbschwester Barack Obamas, Auma Obama, als Staatsgast geladen.

Sie setzt sich für afrikanische Jugendliche ein und brachte das Thema auch zum Opernball mit. Die Jugendlichen seien eine Chance, kein Problem, sagte sie, das wolle sie vermitteln.

Auf Einladung von Justizminister Josef Moser gab sich Conchita Wurst die Ehre - wie üblich mit Bart, aber jetzt neu: mit Glatze.

"Mörtel" bring Macpherson mit

Und natürlich richteten sich viele Augen wieder auf den Bauunternehmer Richard "Mörtel" Lugner, beziehungsweise auf dessen prominenten Gast. Das war in diesem Jahr das australische Fotomodell Elle Macpherson.

Nach dem Eröffnungstanz der 144 Debütantenpaare durften dann die gut 5000 Gäste aufs Parkett. Unter ihnen war auch Deutschlands Altbundeskanzler Gerhard Schröder.