Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Bernie Sanders (77) will US-Präsident werden

Bernie Sanders (77) will US-Präsident werden
Copyright
Reuters/Andrew Kelly
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In den Vereinigten Staaten hat Bernie Sanders den Wahlkampf eingeläutet. Der 77-Jährige will als Kandidat der Demokratischen Partei den amtierenden Präsidenten Donald Trump herausfordern.

Die Grundsätze einer Regierung unter seiner Leitung seien nicht Habgier, Hass und Lügen, rief Sanders seinen Anhängern zu und sprach sich gegen Rassismus, Sexismus, Fremdenfeindlichkeit, Homosexuellenfeindlichkeit und religiösen Fanatismus aus.

Seine Bewerbung stellte er unter den Leitspruch „Nicht ich. Wir“, was im Englischen ein Wortspiel mit dem Landesnamen ergibt. („Not me. Us.“)

Sanders sitzt als Vertreter des Bundesstaates Vermont im US-Senat. In seiner Rede in seiner Heimatstadt New York sprach er sich für Gerechtigkeit, unter anderem in wirtschaftlichen, sozialen und umweltpolitischen Fragen aus. Trump nannte er den „gefährlichsten Präsidenten der modernen amerikanischen Geschichte“.

Bereits 2016 bewarb er sich als Präsidentschaftskandidat der Demokratischen Partei, musste aber Hillary Clinton den Vortritt lassen, die in der Wahl letztlich Donald Trump unterlag.