Eilmeldung

Eilmeldung

no comment

8 Jahre nach Fukushima: Japan gedenkt der Opfer

Der japanische Prinz Akishino und Prinzessin Kiko nahmen am Montag (11. März) an einer Gedenkfeier teil, um am achten Jahrestag des schwersten Erdbebens von Japan der Opfer zu gedenken.

Mit einer Schweigeminute um 14:46:23 Uhr Ortszeit gedachten sie der Toten, die bei dem Erdbeben der Stärke 9,0 in der Region Tohoku und dem daraufhin ausgelösten Tsunami und der Atomkatastrophe von Fukushima ihr Leben verloren hatten. Das Erdbeben, das 2011 vor der Küste der nordöstlichen Präfektur Miyagi in Japan ereignete, war das schwerste in der Geschichte Japans. Mehr als 20.000 Menschen starben dabei. Hunderttausende von Menschen mussten die Gegend verlassen und lebten monatelang in Evakuierungszentren.

Mehr no comment