Eilmeldung

Eilmeldung

Mentalitäten ändern - mit behinderten Models

Mentalitäten ändern - mit behinderten Models
Schriftgrösse Aa Aa

Eine Modenschau in Kameruns Hauptstadt Yaounde mit behinderten Models soll die Mentalitäten in Kamerun ändern.

Stolz präsentierten die Models die Stücke lokaler Designer – sie wollen damit eine inklusivere Gesellschaft fördern und gegen das Stigma ankämpfen, das in diesem Land behinderten Menschen oft aufgedrückt wird.

Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) leben in Kamerun 2 Millionen Menschen mit Behinderungen. Die meisten von ihnen haben nur eingeschränkten Zugang zu Bildung, Gesundheitsfürsorge, Beschäftigung und sogar zu öffentlichen Verkehrsmitteln - und leben deshalb meist in bitterer Armut.