Eilmeldung
euronews_icons_loading
Wie eine Fackel: Hochhausbrand in Warschau

In einem noch im Bau befindlichen Hochhaus im Stadtzentrum von Warschau ist in der Nacht zum Samstag ein Feuer ausgebrochen. TV-Sender zeigten spektakuläre Bilder von brennenden Gebäudeteilen, die aus etwa hundert Metern Höhe in die Tiefe stürzten. Die Umgebung des als "The Warsaw Hub" bekannten Hochhauses musste großräumig abgesperrt werden. Verletzt wurde niemand.

Das Feuer dürfte aus zunächst nicht bekannter Ursache im 25. Stock begonnen und sich dann auf andere Stockwerke ausgebreitet haben. Nach Feuerwehrangaben vom Samstagvormittag waren rund 120 Feuerwehrleute mehrere Stunden lang im Einsatz, um den Brand unter Kontrolle zu bekommen.