WM-Auftakt für DFB-Frauen: 1:0 gegen China

WM-Auftakt für DFB-Frauen: 1:0 gegen China
Copyright Reuters / LUCY NICHOLSON
Von Euronews mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Die 19 Jahre alte Guilia Gwinn vom SC Freiburg erzielte nach 66 Minuten den Siegtreffer für die überlegene DFB-Elf mit einem Schuss von der Strafraumgrenze.

WERBUNG

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Frauen ist mit einem mühsamen Arbeitssieg in die Weltmeisterschaft in Frankreich gestartet. 

Das Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg gewann am Samstag vor 15 238 Zuschauern im Roahzon Park in Rennes ihr Auftaktaktspiel in der Gruppe B mit 1:0 (0:0) gegen China. 

Die 19 Jahre alte Guilia Gwinn vom SC Freiburg erzielte nach 66 Minuten den Siegtreffer für die überlegene DFB-Elf mit einem Schuss von der Strafraumgrenze. 

Am Mittwoch trifft der zweimalige Weltmeister im zweiten Vorrundenspiel in Valenciennes auf Spanien.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Frauenfußball - "Aus" für deutsches WM-Team: "Nach so einer Niederlage ist die Nacht nie schön"

Fußball: Männer verdienen das Zehntausendfache

Chaos im spanischen Frauenfußball hält an: Neue Trainerin nominiert streikende Spielerinnen