Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Moskau: Opposition protestiert vor Wahl zum Stadtparlament

Moskau: Opposition protestiert vor Wahl zum Stadtparlament
Copyright
REUTERS/Maxim Shemetov
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Moskau haben Hunderte Menschen gefordert, dass sich oppositionelle Kandidaten für die Wahl zum Stadtparlament im September registrieren können.

Am Rande der nicht genehmigten Demonstration kam es zu Zusammenstößen zwischen der Polizei und Teilnehmern der Kundgebung.

Mehrere Kandidaten der Opposition hatten zuletzt beklagt, die Wahlkommission habe Unterschriften für ungültig erklärt.

Diese Unterschriften sind Voraussetzung für eine Bewerbung und wurden in den vergangenen Wochen gesammelt.

Die Demonstranten forderten, den Chef der Stadtwahlkommisson zu sprechen, der war aber nicht in Moskau.

Medienberichten zufolge wurden mindestens 25 Teilnehmer festgenommen, darunter auch einige Organisatoren.

Bürgerrechtler sprechen von mindestens 38 Festnahmen.