Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Tote nach Explosion auf russischem Raketen-Testgelände

Tote nach Explosion auf russischem Raketen-Testgelände
Copyright
Bild von S. Hermann & F. Richter auf Pixabay
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Auf einem Militärgelände im Norden Russlands sind bei einer Explosions mindestens zwei Menschen gestorben. Sechs weitere seien verletzt, teilte das Verteidigungsministerium der Agentur Interfax zufolge mit. Andere berichteten von mindestens 15 Verletzten.

In der Nähe der Hafenstadt Sewerodwinsk nahe Archangelsk befindet sich ein Gelände, wo Raketen für Atom-U-Boote getestet werden. Nach Angaben der Behörden ist keine radioaktive Strahlung ausgetreten. Zu dem Unglück kam es dem Verteidigungsministerium zufolge beim Test eines Raketentriebwerks.