Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

ISS: Vorbereitungen für neues Raumschiff

ISS: Vorbereitungen für neues Raumschiff
Copyright
ESA/NASA
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

"Ich bin ESA-Astronaut Luca Parmitano. Ihr Korrespondent aus dem Weltraum, direkt von der Internationalen Raumstation ISS. Seit etwas mehr als einem Monat bin ich jetzt hier, und bisher war die Zeit sehr interessant und es gab viel zu tun.

Ein Experiment zum Beispiel heißt "Micro-15" - ein Experiment aus der Mikrobiologie, bei dem ich mit sogenannten pluripotenten Stammzellen arbeite.

Diese Stammzellen sind in der Lage, sich in sämtliche Zellen eines Körpers zu verwandeln. Wenn man sie in einem Mikroumfeld studiert, kann man verstehen, wie sie sich verändern und was das für Auswirkungen auf die Chemie und die Biologie hat.

Kommen wir noch zu etwas ganz besonderem, dem "Space Walk" meiner Kollegen Drew Morgan und Nick Hague. Zum ersten Mal war ich der "Intra Vehicler", also das Crewmitglied, das ihnen hilft, den Raumanzug für den Weltraumspaziergang anzuziehen, sie sicher nach draußen zu schicken und sie zu empfangen, wenn sie wieder zurückkommen.

Sie haben den "International Docking Adoptor" installiert - im weitesten Sinne eine neue Andock-Stelle für die Raumstation. Dieser "Docking port" wird für das neue Raumschiff benötigt, das gerade gebaut und auf der Erde getestet wird. Es soll später einmal mehr Astronauten zur Raumstation befördern können."

In Zusammenarbeit mit der Europäischen Weltraumorganisation (ESA).