Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

EU gibt 300 Millionen für Unwetter-Schäden

euronews_icons_loading
EU gibt 300 Millionen für Unwetter-Schäden
Schriftgrösse Aa Aa

Österreich, Italien und Rumänien sollen für die Folgen der Unwetter 2018 Hilfen von fast 300 Millionen Euro aus dem EU-Solidaritätsfond erhalten.

Das beschloss der Haushaltsausschuss des Europäischen Parlaments.

Das meiste Geld soll nach Italien gehen, wo es im vorigen Herbst schwere Stürme, Überflutungen und Erdrutsche gegeben hatte.