Eilmeldung

Wall Street schließt auf historischem Höchststand

Wall Street schließt auf historischem Höchststand
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Gute Arbeitsmarktzahlen und Hoffnung auf eine Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China ließen die Wall Street zum Wochenausklang auf einem historischen Höchststand schließen. Der S&P legte 0,97 % auf 3066,9 Punkte, der Nasdaq Composite 1,1 % auf 8386,4 Punkte zu.

Der Zuwachs an neugeschaffenen Arbeitsplätzen in den USA verlangsamte sich zwar wie erwartet gegenüber den Vormonaten, doch lagen die 128.000 neuen Jobs im Oktober deutlich über den Erwartungen (75.000). Die Arbeitsmarktzahlen für August und September wurden gegenüber den vorläufigen Werten deutlich nach oben korrigiert.

Ein Bericht der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua, die USA und China hätten sich auf Prinzipien verständigt, sorgte ebenfalls für gute Stimmung.

Zu den besten Einzelwerten gehörte ExxonMobil, die aufgrund besser als erwarteter Quartalszahlen um 3 % zulegten.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.