EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Mutmaßlicher High-School-Schütze (16) erliegt seinen Verletzungen

Mutmaßlicher High-School-Schütze (16) erliegt seinen Verletzungen
Copyright  NBCLA via REUTERS
Copyright  NBCLA via REUTERS
Von Euronews mit dpa
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Nach den Schüssen an der High School von Santa Clarita in Kalifornien ist der 16-Jährige, der auf sich selbst geschossen hatte, seinen Verletzungen erlegen.

WERBUNG

Einen Tag nach tödlichen Schüssen an einer High School in Santa Clarita in Kalifornien ist der 16-jährige mutmaßliche Schütze an seinen Verletzungen gestorben. Der Schüler, der sich nach dem Amoklauf an seinem Geburtstag in der Saugus High School selbst in den Kopf geschossen hatte, verstarb am Freitag im Krankenhaus, das gab der Sheriff von Los Angeles County bekannt.

Der Schütze hatte am Donnerstag in seiner Schule bei Los Angeles zwei Mitschüler - einen Jungen und ein Mädchen - erschossen. Bei den Toten handelte es sich nach Mitteilung der Polizei um eine 15-Jährige und einen 14-Jährigen. Drei weitere Schüler wurden durch Schüsse verletzt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

US-Präsidentensohn Hunter Biden des illegalen Waffenbesitzes schuldig gesprochen

Urteil gegen Ex-US-Präsident: In allen Punkten schuldig gesprochen

Gaza-Proteste an US-Universitäten: Polizei gegen Studierende