Eilmeldung
euronews_icons_loading
15 Meter tief in den Tiber: Neujahrsspringen in Rom

Neujahrsritual in Rom: Zahlreiche Schaulustige verfolgten bei strahlendem Sonnenschein die Sprünge von vier Teilnehmern aus 15 Metern Höhe in den kalten Tiber. Ein Boot der Feuerwehr stand bereit, um die Männer nach ihren mal mehr, mal weniger anspruchsvollen Darbietungen wieder an Land zu bringen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.