Eilmeldung
This content is not available in your region

Sofia Kenin nach Australian-Open-Sieg: "Ich liebe die Aufmerksamkeit"

euronews_icons_loading
Sofia Kenin nach Australian-Open-Sieg: "Ich liebe die Aufmerksamkeit"
Copyright  -
Schriftgrösse Aa Aa

Sofia Kenin feiert ihren Sieg: Die 21-Jährige US-Amerikanerin ist die jüngste Australian-Open-Siegerin seit zwölf Jahren. Zudem rückt sie mit ihrem Triumph bei dem Turnier am Samstag in Melbourne erstmals in die Top Ten der Tennis-Weltrangliste auf. Stolz posierte sie mit der Trophäe. "Ich wollte immer ein Grand-Slam-Turnier gewinnen", so Kenin. "Das war immer mein Plan. Die Erfahrung ist so surreal, es ist etwas ganz anderes, sich den Pokal in meinem Zimmer vorzustellen. Das ist so schön. Ich liebe die Aufmerksamkeit, die Medien, alles."

Bis zu diesen Australian Open war Kenin nie über ein Grand-Slam-Achtelfinale hinausgekommen, jetzt darf sie sich über ein Preisgeld von 4,12 Millionen australischen Dollar freuen. Sie besiegte die Spanierin Garbiñe Muguruza mit 4:6, 6:2 und 6:2.