Eilmeldung
This content is not available in your region

Joe Biden auf Erfolgskurs

euronews_icons_loading
Joe Biden auf Erfolgskurs
Copyright  Matt Rourke/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved.
Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem "Super Tuesday" räumt Joe Biden auch bei der nächsten größeren Vorwahlrunde der US-Demokraten ab. Nach seinen Siegen bei den Vorwahlen in den Bundesstaaten Mississippi, Missouri und Mischigan am Dienstag liegt er nun deutlich vor seinem parteiinternen Konkurrenten, dem linken Senator Bernie Sanders.

Der frühere US-Vizepräsident gibt sich zuversichtlich, dass er bei der anstehenden Wahl im November US-Präsident Donald Trump für die Demokraten herausfordern darf: "Meiner Ansicht nach ist das mehr als ein Comeback unserer Kampagne. Es ist ein Comeback für die Seele unserer Nat ion. Unser Wahlkampf startet jetzt richtig durch und ich glaube wir werden ab jetzt gut abschneiden. Aber nehmen Sie nichts als selbstverständlich hin, wir wollen uns jede einzelne Stimme in jedem einzelnen Staat verdienen."

Noch ist das Rennen um die demokratische Präsidentschaftskandidatur nicht entschieden - für Bidens Konkurrenten Bernie Sanders wird es aber eng. Bidens Sieg gerade in dem wichtigen Vorwahlstaat Michigan bedeutet für Sanders einen herben Rückschlag und auch in nationalen Umfragen hat Biden wieder klar die Führung übernommen.

Der 77-Jährige Biden hatte ursprünglich für Dienstagabend einen große Wahlkampfkundgebung im US-Bundesstaat Ohio geplant, wo in der kommenden Woche eine weitere Vorwahl ansteht. Wegen Warnungen vor Großveranstaltungen in dem Bundesstaat angesichts der Ausbreitung des Coronavirus sagten Biden und auch Sanders ihre Auftritte aber ab.