Eilmeldung
This content is not available in your region

Offiziell bestätigt: Brasiliens Präsident Bolsonaro hat sich mit Coronavirus infiziert

Offiziell bestätigt: Brasiliens Präsident Bolsonaro hat sich mit Coronavirus infiziert
Copyright  Eraldo Peres/AP Photo
Schriftgrösse Aa Aa

Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Das sagte der Staatschef nach einem positiven Test in einem Militärhospital in der Hauptstadt Brasília.

Zuvor hatte das Nachrichtenportal "UOL" berichtet, Bolsonaro habe eine Röntgenaufnahme seiner Lunge anfertigen und sich einem Corona-Test unterzogen. Entgegen seiner Gewohnheit trug er bei seiner Rückkehr aus der Klinik eine Maske und riet einem Anhänger, sich ihm nicht zu nähern. Er klage außerdem über Fieber und Gliederschmerzen.

Bereits mehrfach getestet

Der Präsident hat sich bislang bereits dreimal auf das Virus testen lassen. Nach einer Klage der Zeitung "O Estado de S. Paulo" legte die Regierung die Ergebnisse im Mai dem Obersten Gerichtshof vor - alle waren negativ. Mehrere seiner Vertrauten wurden nach einer Reise in die USA im März allerdings positiv getestet.

Bolsonaro wird international dafür kritisiert, das Coronavirus als "leichte Grippe" kleinzureden und sein Land in Gefahr zu bringen, indem er sich gegen Schutzmaßnahmen stemmt. Brasilien ist neben den Vereinigten Staaten derzeit der Brennpunkt der Corona-Pandemie.

Eraldo Peres/AP Photo
Protest gegen Bolsonaros laxen Corona-Kurs in Brasilia: Diese Frau wirft ihm "Völkermord" vor.Eraldo Peres/AP Photo

Über 65.000 Tote

Bislang haben sich in dem größten Land Lateinamerikas 1,6 Millionen Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert, 65.487 Patienten sind im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Experten gehen davon aus, dass die Dunkelziffer deutlich höher liegt, da in Brasilien nur recht wenig getestet wird.