Eilmeldung
This content is not available in your region

West-Nil-Fieber in Spanien ausgebrochen

euronews_icons_loading
West-Nil-Fieber in Spanien ausgebrochen
Copyright  TVE
Schriftgrösse Aa Aa

In Spanien haben sich 31 Menschen mit dem West-Nil-Fieber angesteckt. 25 von ihnen müssen im Krankenhaus behandelt werden, einige sogar auf der Intensivstation. Die Behörden riefen die Bevölkerung in Teilen von Andalusien auf, Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen. Betroffen sind die Regionen Coria del Rio und La Puebla del Rio.

Antonio Bizcocho, der Bürgermeister von Coria del Rio, sagte: “Wir empfehlen, Mückenschutzmittel zu nehmen und feuchte Gegenden zu meiden."

Das West-Nil-Fieber ist eine Infektionskrankheit, die meist von Mücken übertragen wird. Sie verläuft meist ohne Symptome. Bei einigen Patienten lost sie aber unter anderem Hirnhautentzündung sowie Herz- und Leberentzündungen aus.