Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Der Countdown läuft: An diesem Montag US-Impfstart gegen die Pandemie

euronews_icons_loading
Der Countdown läuft: An diesem Montag US-Impfstart gegen die Pandemie
Copyright  Paul Sancya/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved
Schriftgrösse Aa Aa

Der Countdown für den US-Impfstart gegen die Pandemie läuft. An diesem Sonntag wird verschickt, ab Montag sollen US-Bürger den Pfizer-BioNTech Covid-19-Impfstoff erhalten, so General Gus Perna, der für den Vertrieb zuständige Beamte.

General Gus Perna, "Operation Warp Speed":

“Wir meinen, dass wir bereits in drei Wochen Impfstoffe an alle Verteiler liefern können, die von den Bundesstaaten ausgewiesen wurden. Zum Beispiel an die örtlichen Apotheken, wie sie möchten.”

Die Impfdosen brauchen eine Tiefkühlkette und sollen die 328 Millionen Amerikaner auch über die Einzelhandelkette Walmart und Apothekenketten (Walgreens, CVS) erreichen. Aber nur gut 60 Prozent der US-Bürger wollen sich laut Umfragen impfen lassen.

Dr. Peter Marks, Impfdirektor der Lebensmittelüberwachungs- und Arzeimittelbehörde FDA:

“Da die Wissenschaft unsere Entscheidungsfindung leitet, legen die verfügbaren Sicherheits- und Wirksamkeitsdaten die Zulassung des Pfizer- und BioNTech-Impfstoffs nahe, da die bekannten und potenziellen Vorteile des Impfstoffs die bekannten und potenziellen Risiken überwiegen.

Der Pfizer-BioNTech-Impfstoff hatte am Freitagabend von der FDA (Food and Drug Administration) eine Notfallzulassung in den USA erhalten.

Jenna, New York:

“Es ist eine wirklich positive Sache. Wir haben ja einige Zeit auf einen Impfstoff gewartet, und jetzt, wo sie endlich einen haben, bedeutet dies, dass wir, wissen Sie, nach einiger Zeit wieder normal werden können, je nachdem wie lange die Verteilung dauert.”

Michael Bertrando, Schauspieler:

“Ehrlich gesagt, wissen Sie, ich vertraue der Wissenschaft, der derzeit zuständigen öffentlichen Verwaltung vertraue ich nicht allzu sehr. Wenn die also hier weg sind, schöpfe ich wieder mehr Vertrauen, meine ich.”

Gut 600 Impfstellen sollen an diesem Montag loslegen können und etwa drei Millionen Menschen das Serum spritzen.

su mit dpa