Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Manchester City: Coronavirus-Zwangspause

Access to the comments Kommentare
Von euronews
euronews_icons_loading
Sergio Agüero
Sergio Agüero   -   Copyright  Peter Powell/AP

Beim englischen Fußballerstligisten Manchester City haben sich mehrere Spieler und Betreuer mit dem Coronavirus angesteckt. Das für diesen Montagabend angesetzte Spiel gegen den FC Everton musste aus diesem Grund verschoben werden. Natürlich sei man über die Absage enttäuscht, sagte Evertons Trainer Carlo Ancelotti.

Bereits am Freitag hatte Manchester City bekannt gegeben, dass die Coronavirus-Tests von zwei Spielern sowie zwei Betreuern positiv ausgefallen seien. Erneute Untersuchungen erbrachten weitere Ansteckungsfälle. Die betroffenen Personen mussten sich in Quarantäne begeben, die Trainingsanlage von Manchester City wurde vorerst geschlossen. Wann das Spiel gegen Everton nachgeholt wird, steht noch nicht fest. Zu Manchesters Mannschaft gehört auch der Deutsche Ilkay Gündogan, der sich im September angesteckt und die Erkrankung gut überstanden hatte.