Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Feuerball im Himmel über Madrid: 600 km weit zu sehen

SYMBOLBILD
SYMBOLBILD   -   Copyright  AP/AP
Schriftgrösse Aa Aa

Der Meteorit, der am frühen Donnerstagmorgen über Madrid und weiten Teilen Spaniens zu sehen war, war mit 126.000 km/h unterwegs und zeigte sich in Form mehrerer "Feuerbälle", die den Nachthimmel erleuchteten. Diese waren im Umkreise von 600 Kilometern sichtbar.

Mehrere Beobachtungsstationen haben das beeindruckende Phänomen um 3 Uhr 56 auf Videos festgehalten - darunter das Southwestern Europe Meteor Network (SWEMN) in Toledo, wie El Pais berichtet.

Das Planetarium von Madrid hat ebenfalls ein Video veröffentlicht.

Meteorite sind von Asteroiden abfallende Gesteinsbrocken, die gen Erde stürzen. Wenn sie in die Erdatmosphäre eintreten, gibt es eine Leuchterscheinung, die Meteor genannt wird. Der Meteoroid verglüht entweder als Sternschnuppe in der Erdatmosphäre oder erreicht als Meteorit die Erde. Nach Angaben der ESA prallen jeden Tag etwa 50 Tonnen Gesteinsmaterial auf die Erde.