Eilmeldung
euronews_icons_loading
Klavierkonzert für Covid-19-Patienten auf der Intensivstation

In der slowakischen Stadt Galanta hat unser Kollege Adam Magyar aus der Euronews-Redaktion in Budapest einen ganz besonderen Moment miterleben dürfen.

Auf der Intensivstation des Krankenhauses der Kleinstadt im Westen der Slowakei gab es ein improvisiertes Klavierkonzert für die unter Dauerstress arbeitenden Beschäftigten und für die vielen an Covid-19 schwer erkrankten Patientinnen und Patienten. Am Klavier gab die Leiterin der Abteilung ihr Bestes.

In diesem Krankenhaus werden neben der Abteilung für Kinder und der Notaufnahme nur noch Covid-19-Patient:innen behandelt. Alle anderen medizinischen Dienste wurden wegen der vielen Coronafälle vorübergehend eingestellt. Es fehlt auch an Personal, weil sich viele Beschäftigte mit SARS-CoV-2 infiziert haben.